start

Landschaft

Werke

Depositum

Haus für die Kunst

Förderverein

Aktuell

Vorschau



allgemein

im Tal – Stiftung Wortelkamp

Kunst im Dialog

Publikationen

Kooperationen



Kontakt

Anfahrt & Aufenthalt



> Download PDF

map


Anfahrt

mit dem Auto

Wegbeschreibung – im Tal/Haus für die Kunst | Schulstr. 18 | 57635 Hasselbach
Aus Richtung Köln/Bonn: A3 bis Autobahnkreuz Bonn/Siegburg, A560, Richtung Hennef, Autobahnende, B8, Richtung Altenkirchen, nach 20 km: Hasselbach, in der Talsenke links, Richtung Werkhausen, nach 150 m – im Tal/Haus für die Kunst
Aus Richtung Frankfurt: A3 bis Ausfahrt Neuwied, Richtung Flammersfeld, dann Richtung Weyerbusch, in Weyerbusch auf die B8, Richtung Köln, nach 2,5 km:
Hasselbach in der Talsenke rechts, Richtung Werkhausen, nach 150 m – im Tal /HfdK

Wegbeschreibung – Depositum | Im Bruch 3 | 57635 Weyerbusch
Vom Haus für die Kunst zurück Richtung B8, links Richtung Weyerbusch, in Weyer­busch an der BFT-Tankstelle links: Siegstraße, 2. Möglichkeit rechts: Unter den Eichen, 1. Möglichkeit links: Im Bruch, linker Hand liegt das Depositum mit seiner Aluminiumfassade.

 

mit Bus und Bahn

Das Tal ist von Altenkirchen aus über die Buslinie 563/291 erreichbar. Nach Altenkirchen gelangen Sie ab Au/Sieg oder aus Richtung Limburg mit der Oberwesterwaldbahn (Vectus).

Von der Haltestelle "Hasselbach Tankstelle" sind es dann nur noch ca. 10 Min. Fußweg bis zum Tal.

Am Wochenende sind die Busverbindungen leider etwas eingeschränkt. Zwischen der Siegstrecke (Bahnhof Au) und Altenkirchen verkehrt jedoch auch dann eine fast stündliche Zugverbindung durch den Vectus (Zuglinie 461).
Während der Sommerzeit (Mai – Okt.) haben Sie auch Sonntags die Möglichkeit mit dem Sonderpendelbus Westerwald-Steig von Altenkirchen bis Weyerbusch zu gelangen. Über den ausgeschilderten Westerwald-Steig können Sie in ca. 30 Min. ebenfalls zum Tal wandern. (Fahrzeiten dieser Sonntagslinie 563/291 erhalten Sie über die ÖPNV-Info der Verbandsgemeinde Altenkirchen)
Unter www.vrm-info.de stehen Ihnen alle aktuellen Linienfahrpläne ab Altenkirchen als PDF zur Verfügung.
Von den Bahnstationen Eitorf oder Altenkirchen benötigen Sie mit dem Taxi nur etwa 15 bis 20 Minuten bis zum Tal in Hasselbach. Die Fahrtkosten hierfür belaufen sich auf ca. 20,- bis 25,- Euro (Eitorf – Hasselbach) bzw. 12 bis 15,- Euro (Altenkirchen – Hasselbach).

Taxiunternehmen in Eitorf:
Taxi Wisser T 02243 2220
Taxi Koch T 02243 83251
Taxi Thomas T 02243 2808

Taxiunternehmen in Altenkirchen:
Taxi Müller T 08002 222345
Taxi Heinz GmbH T 02681 3331
Taxi Herfen-Bischoff T 026812555

Taxiunternehmen Bahnhof Au (Windeck)
Taxi Heinz GmbH (Windeck) T 02681 8000
Taxi Jung Reinhold (Hamm) T 02682 8555

Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Über die Reiseauskunft der Bahn (www.reiseauskunft.bahn.de) können Sie sich im Internet die beste Zug und Busverbindung in der von Ihnen gewünschten Zeit anzeigen lassen.
Einen Übersichtsplan zu den Verbindungsmöglichkeiten haben wir Ihnen als PDF (s. linke Navigationsleiste) erstellt.

 

Aufenthalt

Öffnungszeiten

Die Anlage ist jederzeit gegen ein Entgelt von 5 Euro zugänglich. Die Ausstellungen können nach Vereinbarung unter T +49 2686 604 besucht werden.

 

Übernachtungsmöglichkeiten

Hotel Sonnenhof in Weyerbusch (ca. 1,5 km), Tel +49 2686 98800
Romantik-Hotel »Alte Vogtei« in Hamm (ca. 20 km), Tel +49 2682 259
Landhaus Stähler in Hemmelzen (ca. 6 km), Tel +49 2681 2505
Hotel »Im Heisterholz« in Hemmelzen (ca. 7 km), Tel +49 2681 3797
Hotel Glockenspitze in Altenkirchen (ca. 10 km),  Tel +49 2681 80050

Impressum